top of page

Blog Einzelbeitrag

ORGELKLANG 2023 | VOTIVKIRCHE WIEN | MARTIN SANDER im Interview

MARTIN SANDER

spielte Werke von

Ludwig Neuhoff, Johann Sebastian Bach,

Robert Schumann und Max Reger.


MARTIN SANDER im Interview



Martin Sander ist als Professor für Orgel an der Hochschule für Musik und Theater München tätig, außerdem in gleicher Funktion an der Hochschule für Musik in Basel. Zuvor lehrte er an der Kirchenmusik-Hochschule in Heidelberg sowie den Musikhochschulen in Detmold und Frankfurt/Main.


Zu seinen eigenen Lehrern in Studium und Meisterkursen zählten Ulrich Bremsteller, Harald Vogel, Luigi Ferdinando Tagliavini, Flor Peeters, Roland Götz und Edgar Krapp. Gleichzeitig mit seinen musikalischen Studien promovierte er an der Universität Göttingen in Physikalischer Chemie.


Der Gewinn mehrerer großer Orgelwettbewerbe – u.a. Mendelssohn-Wettbewerb Berlin, ARD-Wettbewerb München, J.S.Bach-Wettbewerb Leipzig und Prager Frühling – bereitete seine internationale Konzertkarriere vor. Er konzertiert regelmäßig in vielen bedeutenden Kirchen und Sälen und trat als Solist mit etlichen renommierten Orchestern auf.


Neben Produktionen und Konzertmitschnitten für verschiedene deutsche und ausländische Rundfunk- und Fernseh-Anstalten spielte er etliche CDs ein. Er leitet zahlreiche Meisterkurse, ist als Juror internationaler Wettbewerbe tätig und wirkt als Experte an Orgelrestaurierungs- und Orgelneubauprojekten mit.



Wir danken der Stiftung Dr. Robert & Lina Thyll-Dürr, Hergiswil


facebook: Orgelklang Votivkirche


Für den Inhalt verantwortlich

Craig Humber, Hahngasse 15, 1090 Wien


Produktion

1 Ansicht0 Kommentare

תגובות


  • Facebook
  • Instagram
bottom of page